Mit den Schauspielern:

Fabian Krüger, Katharina Lorenz, Nicholas Ofczarek, Christoph Radakovits, Michael Klammer, Aenne Schwarz, Maria Happel, Michael Maertens, Markus Meyer

 

sowie mit

 

Ayad Akhtar, Mavie Hörbiger, Robert Reinagl, Robert Meyer, Vera Blaha, Haide Tenner

 

  

„Geächtet“ (Ayad Akhtar)

Regie: Tina Lanik

Bühnenbild: Stefan Hageneier; Assistenz: Claudia Vallant

Kostüme: Heidi Hackl; Assistenz: Lisa Gaugelhofer

Licht :  Friedrich Rom, Peter Bandl

Musik: Rainer Jörissen

Dramaturgie:  Florian Hirsch

 

„Hotel Europa oder Der Antichrist“ (Nach Joseph Roth, Regie: Antú Romero Nunez)

Dirigent: Hannes Marek

Musiker: Matthias Jakisic

 

„Liebesgeschichten und Heiratssachen“ (Johann Nepomuk Nestroy):

Regie: Georg Schmidtleitner

Bühnenbild: Volker Hintermeier

Kostüme: Su Bühler

Dramaturgie: Hans Mrak

 

„Der eingebildete Kranke“ (Molière, Regie: Herbert Fritsch)

Licht: Friedrich Rom, Norbert Joachim, Gerald Weilharter

 

 

Mit dem Team des Burgtheaters:

Direktion: Karin Bergmann

Geschäftsführung: Thomas Königstorfer, Robert Beutler

Organisation: Sylvia Akrobat, Katharina Conradi, Katharina Fundulus, Karin Hiller, Corina Lange, Julia Lautner

Disposition: Andreas Bloch

Technische Gesamtleitung: Johann Bugnar

Technische Leitung Burgtheater: Ernst Meissl

Bühneninspektor: Johann Krainz

Bühnentechnik: Ersan Er, Thomas Graf, Franz Kriz , Peter Wiesinger

Schnürboden: Walter Ernst, Wolfgang Peter,  Marcelé Schrenk

Multimedia & Ton: David Müllner, Christoph Graf, Markus Lubej

Inspizienz: Klaus-Gerald von Schwerin, Dagmar Zach

Presse: Konstanze Schäfer

Grafik: Fanak Mani

Fotografie: Georg Soulek

Leitung Publikumsdienst: Karl Heindl

Souffleusen: Beate Bagenberg, Evelin Stingl

Publikumsgaderobe: Karl-Peter Schmoll, Christine Zabsky

Toilettenfrau: Veronika Fileccia

Maskenbildner: Peter Spörl, Helmut Lackner, Brigitte Hörbiger, Michaela Korger-Kilian, Margareta Kranner, Dragana Suljic 

Damenschneiderei: Alexandra Klement, Gabi Jelinek, Ingrid Machreich, Claudia Zegers 

Kostümmalerei:  Uschi Graf, Anna Repa, Angelika Richter, Katja Wegerer

Weißnäherei: Monika Sattler

Modisterei: Manfred Pröll

Schuhmacher: Helmut Haidbauer

 

 

Szenen, Texte, Bühnenbilder aus:

„Geächtet“ (Ayad Akhtar, Regie: Tina Lanik); „Hotel Europa oder Der Antichrist“ (frei nach Joseph Roth, Regie: Antú Romero Nunes); „Liebesgeschichten und Heiratssachen“ (Johann Nepomuk Nestroy, Regie: Georg Schmidtleitner); „Mutter Courage und ihre Kinder“ (Bertolt Brecht, Regie: David Bösch); „Der eingebildete Kranke“ (Molière, Regie: Herbert Fritsch); „Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße“ (Peter Handke, Regie: Claus Peymann); „Pension Schöller“ (Wilhelm Jacoby und Carl Laufs, Regie: Andreas Kriegenburg); „Der Revisor“ (Nikolaj V. Gogol, Regie: Alvis Hermanis); „Antigone“ (Sophokles, Regie: Jette Steckel)

 

 

Wir danken dem Burgtheater für die freundliche Unterstützung.

 

Speziellen Dank an Iris und Peter Malin.

 

Mit bestem Dank an:

Art for Art, Gerhard Höninger, Margit Maier, Roland Teichmann

 

 

STAB

Co-Autor: Werner Petermann

Kamera: Roman Chalupnik, Florian Milz

Ton: Matthias Ermert, Lenka Mikulová, Florian Rabl, Tong Zhang

Schnitt: Jean André; Assistenz: Michael Bernstein, Camilla Guttner, Bernd Thomas

Dramaturgische Mitarbeit: Anja Schürenberg

Musik: Lars Kurz; Andantino: Christoph Hammer

Farbkorrektur: Sepp Nermuth

Motion Graphics: Felix Walter

Plakatentwurf: Susi Klocker

Sounddesign: Rudolf Potoschnig

Mischung und Audiodeskription: Matthias Ermert

Sprecher Audiodeskription: Rafael Wagner   

Geschäftsführung: Klaus-Peter Schrammel

Produktionsleitung: Jutta Malin

Redaktion: Heinrich Mis, Christian Riehs, Julia Sengstschmid, Susanne Spellitz

Buch und Regie: Hans Andreas Guttner

Produktion: Guttner Film

 

 

Gefördert vom Österreichischen Filminstitut und durch das Film/Fernseh-

 Abkommen des ORF